Gefäßbehandlung mit Laser in Wien

Home/Medizinische Leistungen/Ästhetische Behandlungen/Gefäßbehandlung mit Laser in Wien
Termine für Gefäßlaser-Behandlungen gibt es erst wieder ab Anfang Oktober, da Behandlungen im Sommer aufgrund der Sonneneinstrahlung nicht empfehlenswert sind.

In der Ordination Dr. Brigitte Klein in Wien stehen zwei effektive Lasersystem für verschiedene Gefässbehandlungen zur Verfügung. Ein lang gepulster Nd:YAG Laser (Gentle YAG) und ein Farbstofflaser (Vbeam). Je nachdem, ob die Gefäße dicker oder dünner, tiefer oder oberflächlicher gelegen sind und abhängig von der Lokalisation wird die Entscheidung getroffen, ob der eine oder der andere Laser zum Einsatz kommt.

Was kann behandelt werden?

Dickere Besenreiser an den Beinen und am Körper bis 2 mm Dicke, Hämangiome (Blutschwämmchen), Lippenangiome („Venous lakes“), Spider Naevi werden vornehmlich mit dem Nd:YAG Laser behandelt. Erweiterte Gefässe im Gesicht („geplatzte Äderchen“), feinste Besenreiser an den Beinen, sog. „matting“ = Hautrötung nach dem Veröden von Besenreisern oder nach erfolgreicher Behandlung dickerer Gefässe, Couperose, flächige Rötungen wie die sog „Erythrosis interfollikularis colli“ sind die klassischen Einsatzgebiete für den Farbstofflaser.

Wie läuft die Behandlung ab?

Nach dem Entfernen evtl Make up reste auf der Haut wird das zu behandelnde Areal festgelegt die mögliche Therapie besprochen. Sodann werden die Gefässe mit einem oder mehreren aufeinanderfolgenden Laserimpulsen erhitzt und dadurch eine Verbrennung an der Gefäßwand innen erzeugt bzw. das Gefäß durch die Hitze des Lasers verschlossen. Unmittelbar nach der Behandlung kann ein Cool Pack aufgelegt und eine hautberuhigende Creme aufgetragen werden.

Worauf ist vor der Behandlung zu achten?

Die zu behandelnden Areale sollten nicht gebräunt sein, jegliche Farbe (Make up, Puder etc.) muss vollständig entfernt werden. Naturgemäss dürfen auch keine Reste von Selbstbräuner auf der Haut sein- die Farbe könnte sich sonst bei der Behandlung in die Haut „einbrennen“.

Worauf ist nach der Behandlung zu achten?

Nach der Behandlung ist das behandelte Areal gerötet und für ein bis zwei Tage geschwollen. Vor allem bei Behandlung mit dem Farbstofflaser ist durch die Zerstörung der feinen Gefässe das Auftreten von blauen Flecken häufig. Diese sind ungefährlich und bilden sich innerhalb der nächsten 1-2 Wochen vollständig zurück, sollten jedoch bei der zeitlichen Planung einer Behandlung vor allem im Gesicht berücksichtigt werden. Nach einer Behandlung von Hämangiomen (Blutschwämmchen) bilden sich kleine schwarze Krusten, die nach 1-2 Wochen abfallen. Nach einer Besenreiserbehandlung an den Beinen bildet sich durch die künstlich erzeugte Entzündung beim Abbau der Gefäße eine Rötung, die mehrere Wochen anhält. Nach ca 4-6 Wochen ist der Abbau der Gefäße abgeschlossen und das Ergebnis der Behandlung kann beurteilt werden. Nun kann man entscheiden, ob noch eine weitere Behandlung anzuschließen, Sinn macht.

Wie oft muss man behandeln?

Die Anzahl der erforderlichen Behandlungen ist von der Indikation abhängig. Während Hämangiome und Spider Naevi meist nach einer Behandlung vollständig verschwunden sind, kann es bei Besenreisern oder der Behandlung von erweiterten Gesichtsgefäßen und Couperose erforderlich sein, öfter zu lasern.

Im folgenden sehen Sie vorher-nachher Fotos von Besenreiserbehandlungen. Bitte beachten Sie, dass es sich um Beispielbilder handelt, das Behandlungsergebnis kann von Patient zu Patient variieren.

Kosten Gefäßbehandlung mit Laser (Gesichtsbehandlungen oder Hämangiome) in Wien

Bei Gefäßen Im Gesicht, wie Couperose, Teleangiektasien oder Hämangiomen im Gesicht oder am Körper fallt zunächst das Honorar für die Begutachtung der Läsionen an. Diese kann natürlich ebenso im Zuge einer Ordination aus anderen Gründen (bei einer Muttermalkontrolle oder Aknebehandlung etc. erfolgen.) Der Preis für die Ordination beträgt:

Erstordination wenn Sie meine Ordination das erste Mal aufsuchen oder der letzte Besuch mehr als 3 Monate zurückliegt:   € 120

Folgeordination wenn die letzte medizinische Ordination weniger als 3 Monate her ist:  75 €

Die Kosten der Laserbehandlung sind abhängig von der Fläche des zu behandelnden Areals und vom Zeitaufwand und sind als Aufpreis zur Ordination zu sehen.

Die folgenden Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt.

Behandlungsregion der Laserbehandlung Kosten
Gesichtsteilbehandlungen von der Fläche entsprechend der Nase
oder einer Wange. Einen genauen Kostenvoranschlag erstellen wir gerne bei einem Beratungsgespräch.
€ 100
Laserbehandlung von Blutschwämmchen (Hämangiomen): Falls zeitlich möglich, können i.R. der 30 minütigen Erstordination bis zu 20 Blutschwämmchen mitbehandelt werden

1-3 Blutschwämmchen

 

 

€ 30

Aufpreis zur Ordination

Laserbehandlung von Blutschwämmchen (Hämangiomen): Falls zeitlich möglich, können i.R. der 30 minütigen Erstordination bis zu 20 Blutschwämmchen mitbehandelt werden

4-20 Blutschwämmchen

 

 

€ 50
Aufpreis zur Ordination

Kosten Besenreiserbehandlung Beine oder Körper mit Laser in Wien

Bei allen geplanten Laserbehandlung ist zunächst eine Begutachtung und ein Beratungsgespräch erforderlich.

 

Die folgenden Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt.

Behandlungsregion der Laserbehandlung Kosten
Beine
Je nach Zeitaufwand, in 15 Minuten können ca. 70 cm² Fläche behandelt werden. Einen genauen Kostenvoranschlag erstellen wir gerne bei einem Beratungsgespräch.
€ 100
(pro begonnenen 15 Min. Behandlungszeit)

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bezüglich eines Termins oder Fragen zu einer Gefäßbehandlung kontaktieren. Nutzen Sie bitte dafür das unten stehende Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Mobiltelefon: +43 676 3755346
Festnetz: +43 1 4787902
E-Mail: office@meinehautaerztin.at

Kontaktformular Besenreiser-Behandlung

Bitte vergessen Sie nicht entweder Email-Adresse oder Telefonnummer zu hinterlassen, damit wir Sie verlässlich kontaktieren können.

Die eingegebenen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeben und nicht zu Werbezwecken verwendet.
Die Software auf unserer Homepage speichert aus technischen Gründen alle Informationen, welche Sie uns über Formulare freiwillig übermitteln. Dies betrifft insbesondere Nutzernamen, E-Mailadressen und sonstige freiwilligen Angaben und Inhalte welche Sie wissentlich übermitteln. Bei Missbrauch unseres Angebots, Angriffen oder Veröffentlichung illegaler Inhalte werden die übermittelten Daten auf gerichtliche Anordnung weitergegeben.

Termine für Gefäßlaser-Behandlungen gibt es erst wieder ab Anfang Oktober, da Behandlungen im Sommer aufgrund der Sonneneinstrahlung nicht empfehlenswert sind.
Datenschutzinfo