Nagelpilz Behandlung

Ist eine Tabletteneinnahme gegen Nagelpilz aus verschiedenen Gründen nicht möglich, erhöht eine Laserbehandlung die Erfolgschance eine Lokaltherapie beträchtlich. Hautärztin Dr. Brigitte Klein bietet die neue Therapieoption in ihrer Ordination im 18. Wiener Gemeindebezirk, Antonigasse 1, an.

Nagelpilz Behandlung in Wien

Nagelpilz Behandlung mit Laser in WienNagelpilz ist lästig. Die gelb verfärbten und verdickten Nägel sehen unschön aus. In manchen Fällen kann die Pilzerkrankung auch immer wieder auf den Fuß übergreifen und quälenden Juckreiz verursachen.

Während ein Befall der Haut aber üblicherweise mit Cremes gut in den Griff zu bekommen ist, war in den meisten Fällen eine reine Lokaltherapie gegen Nagelpilz bisher nur wenig erfolgversprechend. Die meisten Cremes, Tinkturen und Lacke erreichen nämlich durch die dicke Nagelplatte nicht den Ort, an dem sie gebraucht werden, nämlich die Stellen, an denen der Pilz sitzt. Außerdem ist eine langandauernde, konsequente Behandlung von Nöten, um überhaupt eine Erfolgschance zu haben.

Das ist der Grund, warum in der Behandlung von Pilzbefall der Nägel eine Behandlung mit Tabletten Therapiestandard ist. Diese müssen über Monate eingenommen werden und lagern sich in der Nagelsubstanz ab, wodurch sie verhindern, dass sich die Pilze in diesem Bereich des Nagels einnisten. Man nimmt sie, bis der Pilz ganz „herausgewachsen“ ist- oft 4 Monate oder sogar länger, wenn der Großzehennagel befallen ist.

Ist man jung und gesund, Niere und Leber in Ordnung und braucht man keine anderen Medikamente, wird eine solche orale Nagelpilztherapie normalerweise ausgezeichnet vertragen und ist nur selten von Nebenwirkungen begleitet. Trotzdem müssen bei einer Nagelpilz Behandlung mit Tabletten Leber- und Nierenwerte regelmäßig im Labor kontrolliert werden.

Bei manchen Patienten ist jedoch aufgrund verschiedener Medikamente, die Wechselwirkungen mit den Pilzmitteln haben, eine orale Therapie nicht möglich. Bei anderen, weil die Leber- oder Nierenwerte erhöht sind. Andere Patienten können sich auch nicht mit dem Gedanken anfreunden, aufgrund einer Nagelpilz Behandlung über Monate hinweg Tabletten nehmen zu müssen, oder fürchten mögliche Nebenwirkungen.

Nagelpilz Behandlung mit Laser in Wien

Eine ganz neue Therapieoption ist die Nagelpilz Behandlung mit Laser. Die simple Idee, dass die Hitze, die durch Laserlicht erzeugt wird, antibakteriell und antimykotisch (pilzabtötend) wirkt, konnte bereits in mehreren Studien bewiesen werden.

Auch die Nagelpilz mit Laser muss über einen langen Zeitraum erfolgen.  Zusätzlich ist noch die Verwendung einer Creme empfehlenswert, um auf der Haut verbliebene Pilze und Sporen zu beseitigen.

Wir würden uns freuen wenn Sie uns bezüglich eines Termins oder Fragen zur Nagelpilz Behandlung mit Laser kontaktieren. Nutzen Sie bitte dafür das unten stehende Kontaktformular, schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Kontaktdaten

Mobiltelefon: +43 676 3755346
Festnetz: +43 1 4787902
E-Mail: office@meinehautaerztin.at

Wie erfolgt die Nagelpilz Behandlung mit Laser?

Zuerst muss bestätigt werden, dass die Nagelveränderung wirklich durch eine Pilzinfektion verursacht wird, das geschieht mittels Pilzkultur in einem Labor. (Verständlicherweise kann eine Wachstumsstörung des Nagels, die auch so aussehen kann, nicht durch Hitze kuriert werden.)

Ist der Pilz nachgewiesen, ist eine gründliche Fußpflege erforderlich, bei der möglichst viel totes, pilzbefallenes Nagelmaterial mechanisch entfernt werden muss. Das Laserlicht kann nämlich einen dicken, weißgelben Nagel nicht optimal durchdringen. Natürlich müssen auch eventuelle Reste von Nagellack restlos entfernt sein, denn der Lack könnte sich durch die Energie des Lasers entzünden.

Danach erfolgen zunächst drei Nagelpilz Behandlungen mit Laser im Abstand von einer Woche, anschließend im Abstand von 4 Wochen, bis der Nagel gesund nachgewachsen ist. Bei jeder Sitzung werden alle betroffenen Nägel flächendeckend gelasert, jeweils 3 Durchgänge pro Sitzung. Eine Behandlung dauert etwa 15 Minuten. Die Hitze des Laserimpulses ist zu spüren und verursacht ein ganz kurzes, unangenehmes Brennen, das aber sofort durch Kühlung mit einem Eisbeutel beruhigt wird. Ein Erwachsener wird diese Hitze kaum als schmerzhaft, höchstens als unangenehm bezeichnen, für kleine Kinder empfehle ich diese Behandlung jedoch nicht.

Was kostet eine Laserbehandlung gegen Nagelpilz?

Die Begutachtung der Nägel erfolgt im Rahmen einer Erst- oder Folgeordination (120 bzw. 75 €) bei uns, dabei erhalten Sie auch eine Überweisung ins Pilzambulatorium, damit die Diagnose gesichert werden kann. Die Pilzkultur wird von der Krankenkasse übernommen, für die Ordination erhalten Sie einen Teilbetrag der bezahlten Summe von Ihrer Krankenkasse zurück.

(Erstordination: Wenn Sie noch nie vorher bei uns waren oder ihr letzter Besuch über 3 Monate zurückliegt; Folgeordination: Wenn ihr letzter Besuch bei uns innerhalb der letzten 3 Monate war).

Bitte beachten Sie, dass Sie zum Zeitpunkt der Abnahme des Materials für die Pilzkultur für mindestens 4 Wochen keine pilzbekämpfenden Mittel wie Cremes, Lösungen oder Lacke anwenden dürfen, da die Kultur sonst falsch negative Resultate erbringen kann.

Die Kosten einer Nagelpilz Behandlung mit Laser in Wien betragen 60 € pro Sitzung, unabhängig davon, ob es sich um einen oder mehrere befallene Nägel handelt. Die Laserbehandlung selbst ist keine Kassenleistung!

Behandelt wird zunächst 3x im Abstand von einer Woche, dann monatlich, bis der gesunde Nagel ganz nach vorne gewachsen ist.

Einmal im Monat, jedenfalls vor der ersten Laserbehandlung und dann jeweils vor den monatlichen Behandlungen ist eine Fußpflege notwendig, die Sie entweder selbst durchführen können oder in einem Fußpflegesalon Ihrer Wahl durchführen können.

Haben Sie weitere Fragen zur Nagelpilz Behandlung?

Wir würden uns freuen wenn Sie uns bezüglich eines Termins oder Fragen zur Nagelpilz Behandlung in Wien kontaktieren. Nutzen Sie bitte dafür das unten stehende Kontaktformular, schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Kontaktdaten

Mobiltelefon: +43 676 3755346
Festnetz: +43 1 4787902
E-Mail: office@meinehautaerztin.at

Kontaktformular

Bitte vergessen Sie nicht entweder E-Mail-Adresse oder Telefonnummer zu hinterlassen, damit wir Sie verlässlich kontaktieren können.

Die eingegebenen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeben und nicht zu Werbezwecken verwendet.
Die Software auf unserer Homepage speichert aus technischen Gründen alle Informationen, welche Sie uns über Formulare freiwillig übermitteln. Dies betrifft insbesondere Nutzernamen, E-Mailadressen und sonstige freiwilligen Angaben und Inhalte welche Sie wissentlich übermitteln. Bei Missbrauch unseres Angebots, Angriffen oder Veröffentlichung illegaler Inhalte werden die übermittelten Daten auf gerichtliche Anordnung weitergegeben.

Datenschutzinfo