Tattooentfernung mit Laser in Wien

Home/Tattoentfernung/Tattooentfernung mit Laser in Wien

Lasertattooentfernung in Wien wird professionell bei Hautärztin Dr. Klein durchgeführt. Die Tattooentfernung mit Laser ist mittlerweile die schonendste Art um Kunstwerke auf der Haut wieder entfernen zu lassen. Dr. Klein informiert über das Tattooentfernen mit Laser in Wien.

Tattooentfernen mit Laser in Wien

Tattooentfernung mit Laser in Wien bei Dr. KleinBei einer Tattooentfernung mit Laser wird gebündeltes Licht einer Wellenlänge beim Auftreffen auf einer Zielstruktur von dieser absorbiert und in eine andere Energieform umgewandelt. Früher war die Entfernung nur von schwarzen Tattoos per Laser möglich. Doch die Laser wurden weiterentwickelt und der Einsatz neuer Techniken sowie unterschiedlicher Wellenlängen haben bewirkt, dass nahezu alle Tattoofarben entfernt werden können. Außerdem ist es seit einigen Jahren gelungen, die Impulsdauer der Tattooentfernungslaser auf Picosekunden zu minimieren. Das ist beeindruckend kurz, wenn man bedenkt, dass eine Picosekunde nur ein Tausendstel einer Nanosekunde ist. Durch diese Maßnahmen konnten Schäden im umliegenden Gewebe des Tattoos niedriger gehalten werden und die Behandlung stellt sich als noch effizienter dar. Die kurze Impulszeit bewirkt weiters, dass die Farbpartikel in noch kleinere Teilchen zersprengt werden und vom Körper noch besser und schneller abtransportiert werden können.

Viele machen sich Sorgen, ob das Lasern bei einer Tattooentfernung Strahlenschäden hinterlässt. Hautärztin Dr. Klein beruhigt, denn die verwendeten Laserwellenlängen sind üblicherweise entweder im Infrarotbereich (Nd:YAG Laser) oder im Bereich des sichtbaren Lichts. Wenn der Laser auf Haut ohne Tattoofarbe trifft, passiert fast gar nichts. Dagegen wenn dieselbe Energie auf eine Tätowierung trifft, ist die Wirkung auf die Farbe beinhaltenden Zellen zerstörerisch. Abhängig von der individuellen Neigung des Patienten zur Narbenbildung und die Farbe auf das Lasern reagiert, wie oft behandelt werden muss, sowie wie viel Energie benutzt werden muß und in welchen Abständen gelasert wird, kann es zu einem Narbenrisiko kommen. Hier spielt die Erfahrung des Behandlers eine große Rolle, der diese ganzen Faktoren überschauen und richtig einschätzen sollte, damit die Haut so wenig in Anspruch genommen wird, wie möglich.

Fakt ist: je mehr Farbe beim Tattoo, desto öfter muss gelasert werden. Narbenfreiheit ist bei gut gestochenen Profitattoos oder zaghaften Laientattoos oft möglich, eine Garantie kann natürlich nicht gegeben werden.

Lasertattooentfernen in Wien wird professionell bei Hautärztin Dr. Klein durchgeführt. Die Tattooentfernung mit Laser ist mittlerweile die schonendste Art um Kunstwerke auf der Haut wieder entfernen zu lassen. Dr. Klein informiert über das Tattooentfernen mit Laser in Wien.

Kosten Tattooentfernung Wien bei Hautärztin Dr. Klein

In der Regel muß man bei einer Tattooentfernung mit Kosten von € 50 bis € 250 pro Einzelsitzung rechnen, wobei die Größe des Tattoos den größten Einfluss auf den Preis hat. So kann hier durchaus auch ein Preis von € 400 bis € 3000 insgesamt für alle Einzelsitzungen entstehen. Je nach Art des Tattoos sind oft 3-4 Behandlungen zum Entfernen ausreichend. Bei Profitattoos sollten Sie mit 8 bis 10 Behandlungen in einem Abstand von 6-8 Wochen einplanen. Der Laser entfernt die Tattoofarbe nicht komplett, sondern bricht nur die Zellen, die die Farbe eingeschlossen hatten. Der Abtransport zu den Lymphknoten erfolgt unmittelbar nach der Laserbehandlung und dauert Wochen oder Monate, weswegen die Behandlungen in so großen Abständen durchgeführt werden. Hier gilt: je mehr Zeit man sich lässt, desto schöner wird das Ergebnis.

Der ganze Artikel kann hier nachgelesen werden:

www.gesunder-koerper.info/aesthetik/tinte-unter-der-haut

Kontakt Hautärztin Dr. Brigitte Klein

MEDPOINT – Ärztezentrum Währing
Antonigasse 1, 1180 Wien
Tel. 01 890 90 01
Montag-Freitag 09.00-20.00h
E-Mail: ordination@medpoint.at
Website: www.medpoint.at

Datenschutzinfo